Apple antwortete: Die Strahlungssorgen für das iPhone 12 sind vorbei

wie du weißt Apfel kündigte im Rahmen des kürzlich abgehaltenen Wonderlust-Events die mit Spannung erwarteten iPhone 15- und 15 Pro-Modelle an. Aber am selben Tag, Frankreich Für iPhone 12 Eine wichtige Entscheidung wurde getroffen. So sehr, dass der Verkauf der Serie aufgrund der Strahlengefahr verboten wurde. Nun will der Technologieriese mit einem neuen Software-Update Abhilfe schaffen.

Ein neues Update für das iPhone 12 ist in Vorbereitung

Für diejenigen, die es nicht wissen: Bei den SAR-Tests der französischen Nationalen Frequenzagentur (ANFR) wurde das iPhone 12 in der Hand oder in der Hosentasche gehalten. 5,74 Watt Es wurde festgestellt, dass es elektromagnetische Wellen aussendet. Zu diesem Zeitpunkt war das iPhone 12 im Land verboten, da es den in der EU festgelegten 4,0-Watt-Grenzwert überschritt. Wir können jedoch sagen, dass die Reaktion von Apple nicht verzögert wurde.

In einer Erklärung am Freitag sagte der Gigant aus Cuppertino: Wir werden ein Software-Update für Benutzer in Frankreich veröffentlichen, um dem von den französischen Regulierungsbehörden verwendeten Protokoll zu entsprechen. Wir freuen uns darauf, dass das iPhone 12 weiterhin in Frankreich erhältlich ist„, sagte er. Wir sollten jedoch darauf hinweisen, dass für dieses Update kein Datum bekannt gegeben wurde.

Darüber hinaus ist Apple mit der Entscheidung des französischen Ausschusses nicht einverstanden. So sehr, dass das iPhone 12 Er ist vollkommen treuDarin heißt es, dass das Unternehmen seit 2020 in den 27 EU-Ländern tätig ist. Das einzige Land, das sich beschwerte, war Frankreich. machte auf sich aufmerksam. An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass die aktuellen Probleme durch ein bestimmtes Testprotokoll der französischen Regierung verursacht werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert