Antwort von CZ auf kontroverse Thesen

Binance-CEO CZ reagierte schnell auf die umstrittenen Thesen der SEC. CZ teilte in den sozialen Medien mit: „Das kann man sich nicht einfach ausdenken.“ Er erhob mit seinen Worten Beschwerde.

„Man kann es nicht einfach erfinden“

Changpeng Zhao, CEO von Binance, bestritt die Argumente der Securities and Exchange Commission, dass Binance.US eine mit seiner Muttergesellschaft verbundene Verwahrungseinheit nutzt, die Kunden einem ausländischen Unternehmen aussetzen könnte.

CZ teilte auf seinem Social-Media-Konto mit: „Binance US nutzt weder Ceffu noch Binance Custody und hat es auch noch nie genutzt.“ „Das kann man sich nicht einfach ausdenken.“ er benutzte seine Worte.

Was ist passiert?

Ceffu war ein Streitpunkt zwischen der SEC und Binance, da die Aufsichtsbehörde BAM, das Unternehmen hinter Binance.US, um weitere Informationen darüber bittet, wie Kundenvermögen auf Binance.US verwaltet werden. Während das Unternehmen viele seiner Anfragen nach weiteren Informationen als zu weit gefasst oder zu aufwändig bezeichnete, sagte es, BAM sei dieser Bitte nicht nachgekommen.

Insbesondere hatte die SEC weitere Informationen über Ceffu angefordert, bei dem es sich nach Angaben der Agentur um ein „neu umbenanntes Binance-Unternehmen“ handelte, das offenbar die Vermögenswerte der Kunden kontrolliert. Die Agentur erklärte außerdem, dass es der BAM laut Antragsanordnung nicht gestattet sei, „einen ausländischen, mit Binance verbundenen Dritten für Wallet-Verwahrungsdienste“ zu nutzen.

Ein Anwalt der SEC betonte, dass BAM „inkonsistente Aussagen über die Tochtergesellschaft von Ceffu und Binance“ gemacht habe.

In einem Gerichtsdokument sagte die BAM letzte Woche, dass sie sich auf die von Binance Holdings Limited entwickelte Wallet-Custody-Software verlasse, um Wallets zu schützen, in denen sich viele Vermögenswerte der Kunden befinden.

„Als BAM erfuhr, dass BHL plante, die Software kommerziell unter dem Namen ‚Ceffu‘ zu vermarkten, übernahm sie dementsprechend diesen Namen als abgekürzte Bezeichnung für die Software, auch in der Korrespondenz mit der SEC“, heißt es in der Gerichtsakte von BAM am 12. September. Er benutzte seine Worte.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert