AMD bestreitet Behauptungen, es habe DLSS in Starfield blockiert

AMD Bei der Einführung zweier neuer Grafikkarten zur Vervollständigung der RDNA-3-Serie wurde auch versucht, einige Diskussionen über die mit den Spieleentwicklern getroffenen Vereinbarungen zu klären. In der Erklärung des AMD-Flügels wurde die Frage von Starfield und Nvidia DLSS geklärt. Das Unternehmen bestritt, dass Bethesda ihm nicht erlaubt habe, DLSS zu Starfield hinzuzufügen.

An DLSS in Starfield ist nichts auszusetzen

Chefarchitekt von AMD Gaming Assays Frank AzorenWenn Bethesda die DLSS-Upscaling-Technologie des Rivalen Nvidia in Starfield, seinem kommenden Rollenspiel, implementieren möchte AMD wird das nicht stören erzählt. Azoren, „Sie erhalten die volle Unterstützung von AMD, wenn sie DLSS nutzen wollen“Er fügte hinzu, dass Bethesda nichts daran hindere, diese Technologie zu nutzen.

Andererseits war das Auftreten von DLSS in mehr als einem Spiel, mit dem AMD eine Marketingvereinbarung unterzeichnete, der Grund für diese Zweifel. Es ist jedoch eine bekannte Tatsache, dass viele von Nvidia gesponserte große Spiele die FSR-Technologie von AMD unterstützen. Azor räumte ein, dass die Vereinbarungen eine finanzielle Verstärkung im Austausch für technische Verstärkung beinhalten und dass AMD von seinen Partnern erwartet, dass sie ihre eigenen Technologien gegenüber denen ihrer Konkurrenten priorisieren, betonte jedoch, dass dies den Einsatz von DLSS nicht verbietet.

Starfield hat vorerst keine Spur von DLSS oder Intels XeSS und wird beim Start nur FSR 2-Boosts haben. Azor vermutete, dass Bethesda sich möglicherweise auf FSR 2 für Starfield konzentriert hat, da Xbox und alle neuen PC-Grafikkarten Zugriff auf diese Technologie haben, während DLSS eine GeForce RTX 2000-Serie oder eine neuere Nvidia-GPU erfordert.

Starfield erscheint am 6. September 2023 auf den Plattformen Xbox Series S/X und PC. Das Rezensionsembargo für das Spiel wird am 31. August aufgehoben. Der Preis für Starfield, das am ersten Tag im Game Pass erhältlich sein wird, beträgt 899 TL für PC und 1150 TL für Xbox Series X/S. Der Preis für die Starfield Premium Edition für PC beträgt 1.299 TL. Der Xbox Series X/S-Preis der Eins-zu-Eins-Version beträgt 1.600 TL.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert