Amazon kündigt Konkurrenzdienst für DALL-E und ChatGPT an: Bedrock

Technologien der künstlichen Intelligenz werden von Tag zu Tag beliebter. Eine der interessantesten Technologien der letzten Jahre, DALL-EUnd ChatGPTzwang viele Unternehmen, in die Forschung im Bereich der künstlichen Intelligenz zu investieren.

Amazon kündigt Cloud-basierten Dienst für künstliche Intelligenz an

Tech-Gigant Amazon Webdienste (AWS)An Grundgestein führte eine neue API namens ein Bedrock zeichnet sich als Cloud-basierte und anpassbare ChatGPT- und DALL-E-Alternative aus. Bedrock wurde mit Fokus auf Entwickler und Geschäftsanwender entwickelt.

AWS-Benutzer verwenden Bedrock als Chatbot, Textzusammenfasser, Bildklassifizierer und verschiedene Dinge, die auf Texteingabeaufforderungen reagieren. erstellen können . Mit Bedrock entwickelte Bots; Wie das Titan Foundation-Modell von Amazon oder Claude, Jurassic-2 und Stable Diffusion von Anthropic eigenständige Modelle Bots, die mit Bedrock entwickelt wurden, damit sie verwendet werden können; Es bietet das perfekte Maß an Anpassung für Büros und Entwickler.

Eine attraktive Option für Unternehmen und Betriebe

Amazon sieht die Bandbreite der angebotenen KI-Modelle als Möglichkeit, den Kunden Flexibilität zu geben. Das Unternehmen scheint die Aufmerksamkeit von Unternehmen mit der Aussage auf sich gezogen zu haben: „Mit der serverlosen Erfahrung von Bedrock können Sie schnell beginnen, Modelle mit Ihrem eigenen Wissen anpassen, integrieren und mithilfe vertrauter AWS-Tools und -Funktionen einfach bereitstellen.“ Amazonas; C3.ai, Pegasystems, AccentureUnd DeloitteEr erklärte, dass Unternehmen wie Bedrock in der Schlange warten, um es zu versuchen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert