Achtung: Dieser Altcoin wird geschlossen! Preisrücksetzung

In einer schockierenden Wendung der Ereignisse hat None Trading, ein führender DeFi- und NFT-Handelsroboter, der hauptsächlich über Discord operiert, plötzlich seine Schließung bekannt gegeben. Die Entscheidung fiel, nachdem das Altcoin-Team erhebliche Schwachstellen in seiner Infrastruktur entdeckt hatte, die zum Verlust wertvoller Gelder und zugrunde liegender Gruppen-Token führten. Darüber hinaus verschlimmerte sich die Situation durch den Austritt von drei Kerngruppenmitgliedern, so dass sich None Trading in einer unhaltbaren Lage befand. Hier sind die Details…

Altcoin stellt seine Aktivitäten ein

Das Team ergriff rasch Maßnahmen zur Bewältigung der Krise und beschloss, den gesamten Geschäftsbetrieb einzustellen. In den nächsten Stunden werden sie mit dem Archivierungsprozess beginnen und bei Bedarf die Website von None Trading, den Discord-Server und den Telegram-Kanal schließen. Dieser Durchbruch ist zwar unglücklich, soll aber die Sicherheit der Nutzer des Projekts und der verbleibenden Vermögenswerte gewährleisten. Keine Handelsbenutzer sind verpflichtet, innerhalb der nächsten 30 Tage sofort Maßnahmen zu ergreifen. Während dieser Zeit können sie ihre verbleibenden Prämien von der Plattform einfordern, bevor das Dashboard dauerhaft offline geht.

Da der Trading-Bot auf unbestimmte Zeit offline sein wird, wird den Benutzern außerdem empfohlen, ausstehende Prozesse innerhalb desselben Zeitrahmens abzuschließen. Um diese Prozesse zu erleichtern, können Benutzer die Befehle „Abhebung“, „get_priv“ und „portfolio“ verwenden, da alle anderen Funktionen und Befehle deaktiviert sind. Die Auswirkungen dieser Ereignisse waren schnell und schwerwiegend. Daten von CoinGecko zeigen, dass der native Token des Projekts innerhalb von nur 24 Stunden einen unglaublichen Wertverlust von 70 % erlebte, was Schockwellen durch die Krypto-Community auslöste.

Kryptowährungsprojekte stehen vor vielen Herausforderungen

Die unerwartete Schließung von None Trading ist eine deutliche Erinnerung an die Risiken und Herausforderungen in den Bereichen dezentrale Finanzierung (DeFi) und NFT. Trotz des Innovations- und Gewinnpotenzials können Schwachstellen in der Infrastruktur und der Abgang wichtiger Teammitglieder schnell verheerende Folgen haben. Die Krypto-Community wird diese Situation genau beobachten und viele Fragen zu den Umständen der Schwachstellen und zur Zukunft der Teammitglieder des Projekts stellen. Nutzer von None Trading hingegen müssen sofort Maßnahmen ergreifen, um ihre verbleibenden Vermögenswerte und Investitionen zu schützen. Dieses unglückliche Ereignis unterstreicht die Notwendigkeit akribischer Sicherheitsmaßnahmen und ständiger Überwachung im Kryptoraum, wo das Versprechen von Chancen oft durch die Gefahr von Volatilität und Unsicherheit zunichte gemacht wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert