28.000 Apps senden möglicherweise Informationen an TikTok

TikTok, das von ByteDance als Vorgänger von Musical.ly gegründet wurde und in kürzester Zeit zu einer der bekanntesten Social-Media-Plattformen der Welt wurde, hat sich auch zu einer der meistdiskutierten Anwendungen der letzten Jahre entwickelt. Weil die App Daten zu allem auf Ihrem Telefon sammelt, von Ihrer Galerie bis zu Ihren Kontakten. von den USA verboten werden wollenIn den Worten von US-Beamten, TikTok-VirusEs stellte sich heraus, dass es auf viel mehr Apps verteilt war als erwartet.

In der von der Technologie-Site Gizmodo durchgeführten Recherche wurde festgestellt, dass das Entwicklungskit von TikTok in mehr als 28.000 Anwendungen verwendet wird und dass alle diese Anwendungen dass die Entwickler Daten an TikTok übertragen können, ohne es zu wissen.erschien.

Es gibt auch Apps und Spiele, die millionenfach heruntergeladen wurden.

Gizmodo gab in seiner detaillierten Recherche bekannt, dass 28.251 Anwendungen das Software Development Kit (SDK) von TikTok verwenden. Inmitten dieser Praktiken, die die Legende einer Zeit ist und immer noch gespielt wird. Mobile Legenden: Bang BangNeben Spielen wie Trivia Crack und Fruit Ninja Entwerfen Sie Apps wie VSCO und Canva Es gibt auch. Es gibt auch Wi-Fi-Netzwerkanalyseanwendungen, Wetteranwendungen und einfache Dating-Anwendungen. Darüber hinaus kündigte Gizmodo auch an, dass die Anwendungen, die das Entwicklungskit von TikTok verwenden, das für das Sammeln von Benutzerdaten bekannt ist, angekündigt, dass es möglicherweise Daten an TikTok übertragen kann, ohne dass die Entwickler es wissen.

Insbesondere die US-Regierung hat TikTok für Regierungsangestellte verboten, und während sie versucht, es für ihre Bürger im ganzen Land zu verbieten, zeigt das Auftauchen solcher Informationen, dass ein einfaches Verbot von TikTok nicht ausreichen wird. Also wenn die US-Regierung TikTok ganz verbieten will müssen Tausende von Apps und Systemen dauerhaft blockieren.

Und das Schlimmste ist mitten in den Apps, die mit dem SDK von TikTok erstellt wurden. Hier sind einige der heute am häufigsten heruntergeladenen „kostenlosen“ VPN-Apps . Die Beamten von Gizmodo hingegen sammeln alle Informationen am Telefon, selbst wenn diese Anwendungen nicht verwendet werden, sobald sie offen installiert sind. Die Muttergesellschaft von TikTok stellte fest, dass ByteDance es an ihre Server sendete.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert